Kontakt

Kontakt

Haben Sie Fragen oder Anmerkungen? Dann nutzen Sie unsere E-Mail-Adresse, um uns eine Nachricht zukommen zu lassen.

Anschrift:
Rochusstraße 8-10 - 53123 Bonn
Postfach 140165 - 53056 Bonn

Telefon: +49 (0)228 99 962103-10
Fax: +49 (0)228 379014
E-Mail: info@bpjm.bund.de

Service-Zeiten
Montag bis Donnerstag 09:30 Uhr - 15:00 Uhr
Freitag: 09:30 Uhr - 13:00 Uhr
außer an Feiertagen

Presseanfragen: Anfragen mit Pressebezug können Sie per E-Mail an info@bpjm.bund.de richten.

Anfragen zur Fachzeitschrift BPJMAKTUELL: Bei Bestellungen, Kündigungen und Adressänderungen sowie Bezugsanfragen zur Fachzeitschrift BPJMAKTUELL schreiben Sie bitte eine E-Mail an: contact@forumvg.de.

De-Mail: Die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPjM) ist auch über De-Mail über das zentrale Postfach info@bpjm-bund.de-mail.de zu erreichen. Weitere Informationen finden Sie hier.

eRechnung: Ab dem 27.11.2020 sind Rechnungen über dem Schwellenwert über die Zentrale Rechnungseingangsplattform (ZRE) an die BPjM zu stellen. Bitte berücksichtigen Sie hierbei die folgenden Daten:

Bewirtschafter-Nr.: 01002279
Feinadressierung: 00227BPJM
Leitweg-ID 2.1: 991-00227BPJM-98

Bei Fragen zur ZRE oder eRechnung wenden Sie sich bitte an martin.klug@bpjm.bund.de.

Behördenrufnummer 115

Für allgemeine Fragen an alle Ämter und Behörden steht Ihnen auch die Behördenrufnummer 115 zur Verfügung. In den teilnehmenden Regionen erreichen Sie die 115 von Montag bis Freitag zwischen 8.00 und 18.00 Uhr. Die 115 ist sowohl aus dem Festnetz als auch aus vielen Mobilfunknetzen zum Ortstarif und damit kostenlos über Flatrates erreichbar. Gehörlose haben die Möglichkeit, über die SIP-Adresse 115@gebaerdentelefon.d115.de Informationen zu erhalten. Ob in Ihrer Region die 115 erreichbar ist und weitere Informationen zur Behördenrufnummer finden Sie unter http://www.d115.de