Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien

65 Jahre nach der ersten Sitzung des 12er-Gremiums am 9. Juli 1954

Das Comic-Heft „Der Kleine Sheriff- Verwegene Jagd“ wurde durch Beschluss des 12er-Gremiums vom 9. Juli 1954 in die Liste jugendgefährdender Schriften aufgenommen. Eine sozialethische Desorientierung ist durch dessen Inhalt, 65 Jahre später, im Jahr 2019 nicht mehr zu befürchten. Was also hat sich geändert und was muss sich aus heutiger Sicht ändern? Der nachfolgende Artikel soll eben diesen Fragen auf den Grund gehen.