Accesskey [2] Direkt zur Hauptnavigation Accesskey [3] Direkt zum Inhalt

Verordnung über die Erhebung von Gebühren durch die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien

(GebO-BPjM) vom 28. April 2004

Auf Grund des § 21 Abs. 10 Satz 2 des Jugendschutzgesetzes vom 23. Juli 2002 (BGBI. I S. 2730, 2003 I S. 476), der durch Artikel 3 des Gesetzes vom 29. Dezember 2003 (BGBI. I S.3076) geändert worden ist, in Verbindung mit dem 2. Abschnitt des Verwaltungskostengesetzes vom 23. Juni 1970 (BGBI. I S.821),
zuletzt geändert durch Artikel 4 des Gesetzes vom 5. Oktober 1994 (BGBI. I S. 2911), verordnet das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Weitere Details finden Sie in der Anlage (zu § 3).

 

§ 4 Inkrafttreten

Die Verordnung tritt mit Wirkung vom 1. Januar 2004 in Kraft.
Der Bundesrat hat zugestimmt.

Berlin, den 28. April 2004
Die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Renate Schmidt